NR 1   BERLIN - 27.10.2005
 NR 2   FFM - 5.11.2005
 NR 3   MEXICO/TAXCO - 22.11.2005
 NR 4   OAXACA - 27.11.2005
 NR 5   PAZIFIK-KUESTE/PUERTO ESCONDIDO - 27.11.2005
 NR 6   PUERTO ESCONDIDO - 29.11.2005
 NR 7   SAN CHRISOBAL DE LAS CASAS - 2.12.2005
 NR 8   MERIDA - 4.12.2005
 NR 9   PLAYA DEL CARMEN/KARIBIK - 7.12.2005
 NR 10   FRANKFURT AM MAIN - 11.12.2005



10 Einträge

Seite 1




  NR 10     ^ 
FRANKFURT AM MAIN-SUNDAY 11.12.2005, 15:22
.............................................................................................................................................
WIEDER ZU HAUSE
...nach einer langen Odyssee über den Flughafen in Housten (USA), bei dem wir durch den Stunden dauernden Sicherheitscheck der Amis durchmussten, haben wir am Freitag, 8.12.05 natuerlich promt unseren Flieger nach Deutschland verpasst. 10 Minuten zu spät am Schalter, obwohl wir eigentlich ca. 1,5 Stunden Zeit hatten.

(Falls irgendjemand mal auf die Idee kommen sollte, nach Lateinamerika oder in die Karibik zu fliegen, bitte nicht über die USA als Zwischenstopp!!!!!!!!!!!!!! Den Begriff "Transit" gibt es dort nicht mehr seit dem 11.9. Man muß jetzt in das Land einreisen, mit Passkontrolle, Zoll- und Drogenkontrolle, Fingerabdrücken und Foto. Das dauert Stunden, da kann man keinen Verbindungsflieger mehr bekommen. Das interessiert die dort überhaupt nicht.)

Auf eigene Kosten mussten wir dann ein Hotelzimmer in Housten nehmen (Telefonat vom Hotel aus nach Europa für 4 Minuten - schlappe 19,25 US$), super, die Notlage wird dann auch noch ausgenutzt, wir (speziell ich (Stefan)) hatten einen dicken Hals, dicker als bei fetten Halsschmerzen. 24 Stunhden in der Pampa von Texas rumgehangen, weit und breit nix außer \'ne Pizza-Bude ("Godfather\'s Pizza"). Essen ging so, waren halt keine Tacos oder Quesadillas. Über die Strassen da kann man auch nicht laufen, 6-8 spurige Strassen, ohne Möglichkeit für Fussgänger, über die Strasse zu kommen, da kann man nur im Hotelzimmmer fernsehen.

Am naechsten Tag dann um die gleiche Zeit dann nach FFM geflogen, jetzt sind wir wieder da, es ist kalt, der Kühlschrank ist leer und morgen früh müssen wir wieder arbeiten.

Also vielen Dank fürs Lesen und Antworten, der Urlaub war schön, Mexico ist toll. Bis zur nächsten Reise.

Stefan und Nicole

nächstes ziel:  mal sehen

.............................................................................................................................................


nachricht schreiben an   NICOLE + STEFAN  




  NR 9     ^ 
PLAYA DEL CARMEN/KARIBIK-WEDNESDAY 7.12.2005, 2:11
.............................................................................................................................................
KARIBIKTRAEUME ...
... wahrgemacht.

In Merida haben wir uns mit Erasmo getroffen und waren abends mit ihm essen, es war sehr nett, er hat uns mal eine Stadt aus einer anderen (mexikanischen) Sichtweise gezeigt, die wir sonst so nicht gesehen haetten. Mit dem Auto durch Merida zu fahren, das dauert ja ewigst. Leckere Restaurants hat Erasmo uns gezeigt und am naechsten Tag sind wir dann mit ihm nach Chitchen Itza (eine weitere Staette der Maya/Tolteken) gefahren. Er hat sich als ausgezeichneter Touristenfuehrer erwiesen, kannte alle Statuen, Gebaeude, Geschichte und Hintergruende der Maya-Kultur.

Dann haben wir bei ihm in der Casita eine Nacht geschlafen und am naechsten Tag gings weiter an die Karibik, nach Playa del Carmen. Tausende von Touris haengen hier rum, hauptsaechlich Pauschis, mit All Inclusive Paketen. Aber einige Backpacker sind auch hier, abends sitzen Nicole und ich in irgendeiner Strandbar und lassen uns einen Coctail mixen oder es macht ein einfaches Bierchen.

Der Strand hat aber so einiges abbekommen beim Hurrican Wilma. Frueher muss der Strand wohl wesentlich breiter gewesen sein, jetzt hat sich das Meer einiges davon wieder zurueck geholt. Aber feste gebaut und gestrichen wird wieder alles. Die Strommasten waren alle abgeknickt, wie Streichhoelzer. Hier funktioniert wieder alles, aber es sind wohl nur halbsoviele Toursten da, als frueher.

Geld ist auch noch nicht ganz ausgegangen, wir hoffen,es bleibt so.

Leider haben wir nur noch 2 Tage hier am Strand, vielleich kriegen wir (besonders ich) noch ein bischen Farbe ab.

Bis dann...



nächstes ziel:  Abflug an Cancun

.............................................................................................................................................

nachricht schreiben an   NICOLE + STEFAN  




  NR 8     ^ 
MERIDA-SUNDAY 4.12.2005, 1:28
.............................................................................................................................................
STINKIG, VIELE BUSSE OHNE KAT
Ansonsten alles gut hier. Strassenbelagerungen der Zapatisten im Chiapas Gebiet haben wir auch gut ueberstanden. Es gab auf der Strasse zwischen San Christobal und Palenque eine groessere Demo von Indio-Kleinbauern im Namen von Zapata und Subkommandante Marcos, gegen eine kleine Gebuehr des Busfahrerers fuer seine "Gringo"-Truppe war die Weiterfahrt gesichert. Die Pyramiden und Tempel von Palenque mitten im Urwald haben wir auch unsicher gemacht. Mittlerweile haben wir schon so ca. 750 Fotos, keine Ahnung wer die sich alle anschauen soll.

Jetzt sind wir in Merida (nach wieder einmal laengerer naechtlicher Busfahrt), Merida ist laut, stinkig, viele fette Busse, mit dicken Abgasschwaden fahren hier mitten durch die Stadt. Aber heute abend soll hier der Baer tanzen, oder vielleicht doch die Mariachis???? und morgen gehts in die Karibik zum Strand Teil 2, Kleine Cabanas mit Kokosdaechern fuer teuer Geld. Aber die Karibiktraeume, viel Sonne, blaues Meer, immer einen Bacardi oder Cuba Libre in der Hand, werden dann am Strand wahrgemacht, zwar nur fuer 3-4 Tage, aber immerhin. Ausserdem haben wir das Gefuehl, der Urlaub wird immer kuerzer. Also bis spaeter.

Don Esteban y Dona Nicolita

nächstes ziel:  Tulum / Karibik

.............................................................................................................................................


nachricht schreiben an   NICOLE + STEFAN  




  NR 7     ^ 
SAN CHRISOBAL DE LAS CASAS-FRIDAY 2.12.2005, 2:27
.............................................................................................................................................
ETWAS KUEHLER HIER
Nach wieder einmal langer Bustour ueber 12 Stunden vom Pazifik nach S.Ch. d. l.C. haben wir das Chiapas Gebiet auf 2300 m Hoehe erreicht. Preiswertes Hotel mit einem wunderbaren Blick ueber die Stadt, hier koennte man es fuer laengere Zeit aushalten. Nur nachts ist es doch ein wenig kuehl. Aber "no time to loose" ist unser Motto, Mexico ist gross. Heute eine Bootstour auf einem Canyon unternommen, Krokodile und Pelikane gesehen, war ganz toll, naja, fuer Touristen gemacht, aber so sehen wir in der kuerzesten Zeit am meisten. Die Indios (ca. 60% der Bevoelkerung in Chiapas) haben ein ziemlich hartes Leben, ernaehren sich von den einfachsten Dingen und verkaufen viel ihre Kunstvoll angerfertigten Dinge (Artesanias), sehen toll aus, aber man weiss halt nicht so richtig, was mann (speziell ich)damit anfangen soll. Morgen geht es witer nach Palenque, zu einem weiteren Maya Tempel mitten im Urwald. Meine "Ranger Klamotten" habe ich auch immer an. So und nach Palenque geht es weiter Richtung Merida/Karibik-Kueste, dort werden wir noch mal richtig planschen gehen, Die Infrastruktur dort soll ja nach dem Hurrikane wieder halbwegs hergestellt sein, haben wir erfahren.


Bis zum naechsten mal, Stefan + Nicole


nächstes ziel:  Palenque

.............................................................................................................................................

nachricht schreiben an   NICOLE + STEFAN  




  NR 6     ^ 
PUERTO ESCONDIDO-TUESDAY 29.11.2005, 4:17
.............................................................................................................................................
VERLAENGERT
Wir wissen ja, dass es gemein ist, Salz-zusammen mit Tequila und Tabasco- in die offene Wunde zu streuen, aber fuer alle die es (nicht) wissen wollen, wir haben noch einen Tag am Strand von Puerto Escondido verlaengert... Lobster Esteban muss schliesslich noch ein bisschen was fuer seine Farbe tun und seine Bodyboardkuenste, die wirklich nicht schlecht sind, verbessern!

So, aber morgen Abend geht es dann wieder in den Bus, diesmal fuer 14 Stunden... aber wie gesagt, dass ist ja erst morgen und jetzt ruft erst einmal der gute Margarita... in diesem Sinne> Hasta luegeo, amigos!!!


nächstes ziel:  dann aber wirklich San Cristobal

.............................................................................................................................................


nachricht schreiben an   NICOLE + STEFAN  




  NR 5     ^ 
PAZIFIK-KUESTE/PUERTO ESCONDIDO-SUNDAY 27.11.2005, 2:15
.............................................................................................................................................
SONNE UND LECKER WARMES MEER
So, nach einer weiteren, im Bus verbrachten Nacht, wieder etwas muede morgens um 8:25 angekommen in Puerto Escondido. Das ist ein Badeort an der Pazifikkueste, ca. 100 km oestlich von Acapulco, aber nicht so bekannt, daher eher ein Ziel fuer Rucksacktouris wie wir.
Schwuel warm ist es hier, die Wellen sind etwa 3m hoch, Sonne und Wind sind auch immer dabei. Wir haben ein nettes kleines Haus, mit kleiner Terrasse und Haengematte, genau das richtige fuer mich. Es wird bestimmt wieder einige Fotos von mir in meiner bevorzugten liegenden, schlafenden Position geben. Leckere Tacos und Pulpo con Ajo (Knoblauch) gegessen. Mezcal gab es auch dazu (ist ein Agavenschnaps, wie Tequila, sehr bekoemmlich alles). Hier am Strand werden wir noch ein zwei Tage bleiben und uns mal richtig von den anstrengenden Kulturtrips und Stadtbesichtigungen erholen, das brauche ich jetzt wirklich. So wie ich Nicole verstanden habe braucht sie die Ruhe der naechsten Tage erst recht. Danach geht es nach San Christobal de las Casas, ins Chiapas-Gebiet, dort soll es auch sehr schoen sein, haben wir gehoert.
Also bisher sehr gut hier in Mexico, keine Vorfaelle, Geld und alles andere noch beisammen, nur das Geld fliesst uns doch schneller zwischen den Fingern weg als gedacht.


nächstes ziel:  San Christobal de las Casas

.............................................................................................................................................

nachricht schreiben an   NICOLE + STEFAN  




  NR 4     ^ 
OAXACA-SUNDAY 27.11.2005, 2:1
.............................................................................................................................................
SHOPPEN UND ARTESANIA
Nach unseren MexicoCity-Tagen, in denen wir uns saemtliche Frida Kahlo Museen und sonstige Ausgrabungen erschlossen haben, sind wir weiter nach Oaxaca. Das liegt einen Ritt von ca. 8 Stunden mit dem Bus weiter Richtung Osten, mitten im Gebirge. Morgens ziemlich geraedert angekommen, wir, speziell ich, sind auch nicht mehr 25 Jahre jung, haben wir uns dann bei angenehmen 26°Cels. auf die naechste Erkundungstour gemacht. Museum, Shoppen von handgemachter Kunst (Mitbringsel etc.) und natuerlich lecker mexikanisch gegessen. Billig ist das hier gerade auch nicht, wenn man sich nicht gerade vonm Strassenstand eine Maistortilla brutzeln laesst. Aber wir kommen schon irgendwie hin. Sparminister Stefan ist ja immer dabei.

Am naechsten Tag auf nach Monte Alban, eine weitere Ausgrabungsstaette der Olmeken, Maya, Zapoteken bzw. Maya, da gibt es einige alte Voelker, habe ich auch gerade erst gelernt. Ja was soll man dazu sagen, alte Pyramiden, grosszuegig angelegt, konnten wir eine Menge Fotos machen.

(Aber Nicole schaut gerade bei Spiegel Online am anderen Computer-bei euch ist ja SchneeChaos und Minusgrade, FURCHTBAR!!!!!)

nächstes ziel:  Pazifik-Kueste/Puerto Escondido

.............................................................................................................................................


nachricht schreiben an   NICOLE + STEFAN  




  NR 3     ^ 
MEXICO/TAXCO-TUESDAY 22.11.2005, 22:47
.............................................................................................................................................
22.11.05
25,5°Celsius.. soll ich schreiben, sagt Stefan. Naja, nach einem grossen Tequila, ist das verstaendlich.

Nur ganz kurz: Wir sind gut angekommen.. zwar mit einem Tag Verspaetung aber dafuer in der 1. Klasse von Houston nach Mexico City.

Haben immer noch unsere Domizil in der Megapolis aufgeschlagen. Mexico City ist zwar ziemlich erschlagend aber doch nicht so schlimm, wie es immer dargestellt wird. Die gute Metro bringt uns immer gut erhalten an unser Ziel, wenn auch etwas zerquetscht. Abends fallen wir nur noch frueh ins Bett.. Stefan hat heute einen Schlafrekord von 14!!!! Stunden aufgestellt..morgen geht es dann mit dem Nachtbus weiter nach Oaxaca.

So, bald mehr... wollten nur schnell ein Lebenszeichen von uns geben und dem schoenen Tagebuch von Boris die erste Ehre erweisen....Internet Cafes sind bisher sehr rar und sauteuer...

Bis bald
Don Esteban und Doña Nicoletta
PS: Der naechste Eintrag dann von Stefan... dem schreibe ich zu wenig ueber Sehenswuerdigkeiten... Tststtsss

nächstes ziel:  Oaxaca

.............................................................................................................................................


nachricht schreiben an   NICOLE + STEFAN  




  NR 2     ^ 
FFM-SATURDAY 5.11.2005, 9:25
.............................................................................................................................................
REISEVORBEREITUNGEN
Hey Boris, vielen Dank für das Tagebuch, so werden wir euch wenn immer möglich auf dem laufenden halten.

So, bald gehts los. Nicole und ich freuen uns schon. Ein Hotelzimmer für Mexico City haben wir auch schon, von dort aus werden wir mal weitersehen.
Bis zum 18.11., dann sitzen wir im Flieger.

nächstes ziel:  Mexico City

.............................................................................................................................................


nachricht schreiben an   NICOLE + STEFAN  




  NR 1     ^ 
BERLIN-WEDNESDAY 27.10.2005, 16:48
.............................................................................................................................................
VORBEREITUNG LAEUFT
so, tagebuch laeuft, viel spass in mexico.

nächstes ziel:  mexico city

.............................................................................................................................................

nachricht schreiben an   NICOLE + STEFAN  






Seite 1

2146